Rechtliche Grundlagen
Verein > Rechtliche Grundlagen und Aufgabenfelder

Rechtliche Grundlagen und Aufgabenfelder

Der Verein zur Förderung der Waldorfpädagogik (VzF) hat seinen Sitz in Lüneburg und ist im Vereinsregister beim Amtsgericht Lüneburg unter VR 895 eingetragen. 
Der VzF verfolgt ausschließlich und unmittelbar gemeinnützige Zwecke.
In Wahrnehmung seiner Gesamtaufgabe als Förderer der Waldorfpädagogik übt er die Trägerschaft folgender Einrichtungen aus: Waldorfkindergarten (mit angeschlossener Krippe), Rudolf Steiner Schule Lüneburg (inkl. Hort), Heilpädagogische Hofschule als Schulzweig in Wendisch Evern.

Gründungsdatum des VzF: 21. Juni 1981.  
Zur Historie finden sich zahlreiche Informationen und „Geschichten“ in der Festschrift zum 21-jährigen Jubiläum der Rudolf Steiner Schule.

Um unsere Vorhaben zu entwickeln, zu verwirklichen und schließlich im Lüneburger Umfeld zu verankern, stehen dem VzF folgende Vereine zur Seite:

  • Waldorf Bauverein Lüneburger Heide e.V. (Vorstand: Jürgen Baller, Urs Burchard, Carsten Rieckhoff)
  • Freunde und Förderer der Heilpädagogischen Hofschule Wendisch Evern e.V. (Vorstand: Uwe Dietz, Annette Garleff, Horst Lamke, Stefanie Lerchl, Jürgen Schlüter, Silke Zipser)
  • Der Paritätische (Paritätischer Wohlfahrtsverband in Lüneburg)